Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW) sammelt in ihrer quartalsweisen Veröffentlichung valide Daten für die Leistungskontrolle von Werbeträgern. Mit dem Beitritt zur IVW verpflichten sich die Verlage, regelmäßig die Auflagen ihrer Publikationen zu melden. Auch der Verband deutscher Lesezirkel ist hier gelistet und meldet die bundesweiten Auflagenzahlen je Quartal an die IVW.

Die aktuellen Auflagenzahlen der IVW 2017-3 zeigen erneut, dass der Lesezirkel – neben dem Grosso und dem Bahnhofsbuchhandel – ein wichtiger Vertriebspartner der Verlage ist. So stellt der Lesezirkel durchschnittlich ca. 26 % der Zeitschriftenbezieher in Deutschland (ermittelt aus den 20 auflagenstärksten Publikumszeitschriften laut IVW 2017-3).

Titel verkaufte
Auflage
davon
LZ-Auflage
LZ-Anteil
in %
Stern 590.634 136.779 23,16
BUNTE 479.386 122.413 25,54
Für Sie 260.438 104.460 40,11
Der Spiegel 768.498 87.124 11,34
Gala 258.016 82.316 31,90
Freundin 277.850 78.552 28,27
Freizeit Revue 680.629 77.760 11,42
Focus 422.387 71.950 17,03
Eltern 177.748 69.316 39,00
Vital 170.498 67.732 39,73
auto motor und sport 344.987 67.722 19,63
Brigitte 418.960 67.646 16,15
Frau im Spiegel 227.780 66.732 29,30
Schöner Wohnen 203.450 65.805 32,34
Auto Bild 387.980 55.268 14,25
Petra 181.436 55.026 30,33
Gesunde Medizin 99.102 54.577 55,07
Bild der Frau 717.613 54.411 7,58
Sport Bild 328.788 50.445 15,34
Öko-Test-Magazin 120.701 49.046 40,63
Top 20 IVW 2017-3