Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW) sammelt in ihrer quartalsweisen Veröffentlichung valide Daten für die Leistungskontrolle von Werbeträgern. Mit dem Beitritt zur IVW verpflichten sich die Verlage, regelmäßig die Auflagen ihrer Publikationen zu melden. Auch der Verband deutscher Lesezirkel ist hier gelistet und meldet die bundesweiten Auflagenzahlen je Quartal an die IVW.

Die aktuellen Auflagenzahlen der IVW 2019-4 zeigen erneut, dass der Lesezirkel – neben dem Grosso und dem Bahnhofsbuchhandel – ein wichtiger Vertriebspartner der Verlage ist. So stellt der Lesezirkel durchschnittlich 28,20 % der Zeitschriftenbezieher in Deutschland (ermittelt aus den 20 auflagenstärksten Publikumszeitschriften laut IVW 2019-4).

Titel verkaufte
Auflage
davon
LZ-Auflage
LZ-Anteil
in %
Stern 440.284 119.869 27,23
BUNTE 404.209 113.560 28,09
Für Sie 216.098 88.646 41,02
Der Spiegel 691.451 79.095 11,44
Gala 204.468 78.643 38,46
Freundin 219.314 72.927 33,25
Freizeit Revue 562.940 69.199 12,29
Eltern 136.887 69.039 50,44
auto motor und sport 336.893 67.238 19,96
Focus 349.944 63.026 18,01
Vital 118.684 62.972 53,06
Frau im Spiegel 191.079 60.236 31,52
Schöner Wohnen 166.076 59.498 35,83
Brigitte 344.608 56.069 16,27
Bild der Frau 600.353 50.715 8,45
Petra 89.874 50.507 56,20
Auto Bild 314.741 50.447 16,03
Sport Bild 263.029 47.720 18,14
Mein schöner Garten 260.759 45.898 17,60
Auto Zeitung 147.708 45.491 30,80
Top 20 IVW 2019-4